Samstag, 9. Oktober 2010

Blumenschmuck





für das Hochzeitsauto des besten Freundes meines Mannes.
Das war ein ganz kurzfristiger "Auftrag", und gemacht hatte ich sowas noch nie. Aber es hat Spaß gemacht und ich war sehr zufrieden mit mir. Wieder was gelernt und vor allem war´s mal was ganz anderes. Vielen Dank an Julia, die Floristin ist und mir beim Organisieren der Materialien geholfen hat!

Kommentare:

  1. Ich finde, es ist super, super, super schön geworden

    AntwortenLöschen
  2. genau es sieht toll aus ...sowas mach ich auch gern!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Pine

    Finde es echt super wie du den Autoschmuck gemacht hast.Ist echt toll geworden.Du hast jetzt aber ein ganzes Mosyhers genommen und nicht nur die Saugnäpfe oder?

    Viele Liebe Grüsse Julia

    AntwortenLöschen
  4. Nee, ich habe so einen Mosyquader mit Saugnapf genommen, das Herz habe ich dann nach Anleitung deiner Ex-Kollegin selbst darum herum gebastelt, mit so 2 Metallkernen für Kränze, die ich dann mit Gras umbunden und an den Quader angebracht habe. War eine Fummelei, aber hat geklappt und war nicht ganz so teuer ;-)

    AntwortenLöschen