Montag, 12. Oktober 2009

Teaserauflösung

Ich habe mal wieder gestrickt, immer mal so nebenbei, bei Gesprächen, in unserer Kindergruppe, einfach so...
Und das kam dabei heraus:




Ja, und dann war da noch ein besonderer Puschenauftrag. Könnt Ihr euch denken, welches Hobby die Eltern dieses Kindes wohl haben?

Kommentare:

  1. liebste pine,
    wäre ich auch nur annähernd so begabt, ich würde dich SOFORT um einen stulpentausch anhauen, anbetteln...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Handstulpen sind wunderschön! Hast du die Fliegenpilze eingestrickt oder nachträglich aufgestickt? Ich bin echt begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. Also die Stulpen sind Klasse, aber deine Puschen, die sind wieder der Hammer!

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wo darf man sich für solche stulpen anstellen?

    AntwortenLöschen
  5. Die Stulpen sind wirklich wunderschön!!!
    @ Frau Wassermann: Genau die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt! Ich tippe auf gestickt - lasse mich aber gerne eines Besseren belehren...
    LG,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. @Frau Wassermann und Sassa: Die Pilze sind eingesrickt, nur die Pünktchen habe ich im Nachhinein (Perlstich) aufgestickt.
    @Nancy: Ich weiß noch nicht, ob jech jemals nochmal solche Stulpen fertig kriege, ich habe leider jetzt auch das Zeitproblem ;-)
    @alle, die sich solche Stulpen nachstricken möchten: Anschlag 56M, also 14/Nadel im Nadelspiel (Sockenwolle, Nadelstärke 2,5).

    AntwortenLöschen