Donnerstag, 4. Februar 2010

Eine Hose für mich und neue Puschen



Lange ist es her, dass ich mal was für mich genäht habe. Aber nun ist es mal wieder so weit: ich habe eine neue Hose! Selten bis nie finde ich Hosen, die mir gefallen, also nähe ich sie mir schon sein einigen Jahren nach immer dem gleichen Schnitt einer auseinandergenommenen Lieblingshose von mir. Undich muss sagen, dass ich nach wie vor zufrieden damit bin.

Und dann war da noch der Auftrag einer lieben Freundin von mir: Rehe sollten drauf sein und die Farbe möglichst neutral. Liebe Frau Sockenmonster , ich hoffe, deine Tochter ist mit dem Ergebnist zufrieden!

Kommentare:

  1. die sind zum knutschen, die rehe. leg doch mal noch flyer ins päckchen, wer weiß...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pine,

    das mit den Hosen kenne ich, bloß habe ich mich noch nicht getraut, endlich mal eine für mich zu nähen.
    Die Puschen sind auch wieder ganz toll.
    Ich schicke Dir übrigens grad Trgefotos von "Deinen" tollen Raupenpuschen.

    michelle

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    deine neue Hose sihet sehr chic aus und die kleinen Puschen sind spitze, echt knuffig!
    VlG Anke

    AntwortenLöschen